Dieselabfallverbrennungsanlage für medizinische Abfälle

Verbrennungsrate für Dieselabfälle aus medizinischen Abfällen: 47,5–50 kg / Stunde
Minimale Betriebstemperatur: 850 ° C (Primärverbrennung)
Maximale Betriebstemperatur: 1450 oC (Nachbrennerkammer)
Sekundärbrennleistung: Obligatorisch
Dichteisolierung: 20 mm hoch
Feuerfestes Gießen: Mindestens 65 mm
Hochleistungs-Brechungsfutter, um zu widerstehen: 1500 oC
Durchschnittliche Ausbrennzeit: maximal: 3 Stunden
Kraftstoffart: Diesel
Kraftstoffverbrauch in L / h: 7,5 bis 9
Verweilzeit in der Sekundärkammer: 2sec
Restasche nach 100 kg: max. 3,8 kg
Vorrichtung zur Verhinderung von infektiösen Spritzern und / oder Kreuzkontaminationen durch sicheres Sterilisieren von Nadeln, Ringen usw. durch Infrarotwärme.
Elektrische Eigenschaften
1) Eine einphasige 120-V-60-Hz-Stromquelle mit Netzanschlussstecker vom Typ NEMA 5-15.
2) Schutz gegen Überspannungs- und Überstromleitungsbedingungen.
3) Einhaltung der geltenden haitianischen Normen und Vorschriften.

Betriebsmerkmale
4) Schnelle vollständige Sterilisation in ca. 5-7 s.
5) Vollständig isoliertes Quarz- / Keramikrohr, um dem Benutzer Sicherheit zu bieten (keine offene Flamme).
6) Arbeitstemperatur um 820 ° C.
7) Auf einer stabilen Basis montiert, wie im folgenden Beispiel gezeigt.

Arabic Arabic English English French French German German Italian Italian Portuguese Portuguese Russian Russian Spanish Spanish
Open chat