TECHNISCHE VERBRENNUNGSSPEZIFIKATIONEN FÜR 2 Krankenhäuser in Kenia

TECHNISCHE VERBRENNUNGSSPEZIFIKATIONEN FÜR 2 Krankenhäuser

 

EINFÜHRUNG

  • Alle zu liefernden und zu installierenden Verbrennungsanlagen müssen der Abfallbewirtschaftungsverordnung 2006 der kenianischen Regierung entsprechen, insbesondere der 3. Zeitplanverordnung (26, 47), die die Klassifizierung, Normen, Kriterien und Verfahren für die Installation / den Betrieb von Verbrennungsanlagen gemäß den Bestimmungen des Nationalen Umweltmanagements enthält und Koordination (Abfallwirtschaft) Verordnung 2006 rechtlicher Hinweis Nr 121 vom 29. September 2006
  • Die erforderliche Kapazität der Verbrennungsanlage sollte den Spezifikationen mit einer Kapazität zum Verbrennen von 100 kg / h entsprechen
  • Die Verbrennungsanlage muss mit einer 3-Phasen-Stromversorgung (Netz) betrieben werden.
  • Bei der technischen Bewertung wird nicht nur die Kläranlage, sondern das gesamte System berücksichtigt. Es liegt in der Verantwortung des Bieters, ein vollständiges System bereitzustellen, einschließlich aller eventuell zusätzlich erforderlichen Sekundärsysteme und zusätzlicher Ausrüstung.
  • Das angebotene System muss so ausgelegt sein, dass es unter den Bedingungen des Landes des Käufers normal funktioniert. Die Bedingungen umfassen Stromversorgung, Klima, Temperatur, Luftfeuchtigkeit usw.
  • Der Bieter muss eine Garantie von einem Jahr gewähren.
  • Alle Texte, Parameter usw. auf allen Bedienoberflächen der Steuerung sowie auf Informationsanzeigen und Ausdrucken müssen in englischer Sprache sein.
  • Der Bieter ist für alle Einfuhrgenehmigungen und -genehmigungen verantwortlich. Der Bieter muss alle erforderlichen Unterlagen vorlegen, um die gesetzlichen Anforderungen für die Installation und Inbetriebnahme der Ausrüstung zu erfüllen.
  • Die Ausführungsfrist beträgt 90 Tage ab Vertragsunterzeichnung für die Lieferung an den Standort und den Abschluss aller Überprüfungsvorgänge, die für die Erteilung der vorläufigen Abnahme erforderlich sind.
  • Vertreter des öffentlichen Auftraggebers und des Begünstigten führen zusammen mit dem Vertreter des Bieters die Kontrollen, Prüfungen und Erstgenehmigungen für die vorläufige und endgültige Abnahme durch. Die vorläufige und endgültige Abnahme erfolgt am endgültigen Bestimmungsort.
  • Kundendienst: Der Bieter muss sicherstellen, dass während der einjährigen Garantie ein vom Hersteller autorisiertes Wartungs-, Service- und Reparaturzentrum zur Verfügung steht, das in der Lage ist, vom Hersteller empfohlene Originalersatzteile und Verbrauchsmaterialien schnell zu liefern Zeitraum. Um diese Anforderung mit ihrem Angebot zu erfüllen, müssen die Bieter eine von einem Vertreter des Herstellers unterzeichnete Erklärung einreichen:
    • Angabe des Namens und der Adresse des autorisierten Wartungs-, Service- und Reparaturzentrums,
    • Bestätigung, dass dieses autorisierte Wartungs-, Service- und Reparaturzentrum in der Lage ist, Originalersatzteile und vom Hersteller empfohlene Verbrauchsmaterialien schnell zu liefern; und
  • Der Bieter ist dafür verantwortlich, alle zu liefernden Geräte zu liefern und zu installieren, um Abfallbehandlungsbereiche in der Republik Kenia einzurichten. Der Bieter muss einen Zeitplan über die gesamte Bau- und Montagezeit liefern. Die Liefer- und Installationszeit muss zwischen den Bietern, dem Zielkrankenhaus und dem öffentlichen Auftraggeber vereinbart werden. Die Kläranlage muss vormontiert ankommen. Der Bieter stellt sicher, dass nicht alle Teile der Anlage, die auf dem Seeweg transportiert werden, als „Decksladung“ versandt werden.
  • Es wird erwartet, dass der Bieter eng mit dem Auftragnehmer für das neue Gebäude / Gebiet für die Abfallbehandlung zusammenarbeitet und dem Auftragnehmer alle erforderlichen technischen Informationen, Zeichnungen usw. zur Verfügung stellt.
  • Der Bieter muss die Verbrennungsanlage mit den folgenden beigefügten Spezifikationen liefern und installieren
TECHNISCHE VERBRENNUNGSSPEZIFIKATIONEN FÜR EAPHLNP
 
ARTIKEL BESCHREIBUNG EINHEIT MENGE BEWERTUNG KSHS.
       
Verbrennungsanlage
Zur Lieferung und Installation der folgenden 2NO.
Krankenhausverbrennungsanlagen nach Nema-Standard
Die Spezifikationen der Verbrennungsanlage lauten wie folgt: –
EIN Ø Abfallart: Gemischte Art 0,1,2,3 & 4 Krankenhaus- / klinisch biologisch gefährliche Abfälle
Ø Abfalldichte: 125 bis 350 kg / M³
Ø Abfall CV: 4000 KCAL / kg
Ø Feuchtigkeitsgehalt: 10-25%
Ø Geschätzter Ascherückstand: 5-10%
Ø Nennkapazität: 100 kg / Stunde Chargenlast
Ø Sekundärkammer: 2 Sekunden bei 1100ºC
Ø Umwelt: NEMA ACT (EMCA) 1999
Clean Air Act 1999
BS3316 1987
Ausrüstung einstellen
Die Verbrennungsanlage muss bestehen aus:
Ø Manuelle Ladetür (Hochleistungsstahltür mit entsprechender feuerfester Auskleidung)
Ø Horizontaler fester Herd, feuerfest ausgekleidete Primärbrennkammer 800 mm Durchmesser x 2100 mm Länge
Ø Schüttgut- / Ascheentfernungstür in voller Größe
Ø 1 aus dieselbetriebenem Zündbrenner – temperaturgeregelt
Ø 1 Verbrennungsluftzufuhrventilator und Verteilungssystem, automatische Steuerung
Ø Sekundärbrennkammer mit hoher Kapazität 2 Sekunden bei 1100ºC mit
Ø 1 aus dieselbetriebenem Nachbrenner – temperaturgeregelt
Ø Bedienfeld – Automatikbetrieb
Ø Temperaturanzeige Primär- und Sekundärkammer 0-1200ºC. Beide Kammern müssen mit feuerfestem Material isoliert sein (100 mm dicker Schamottestein mit 25 mm dicker Kalziumsilikatisolierung).
Ø Feuerfest ausgekleideter Flanschkamin bis zu einer Höhe von 10 m und muss 3 m über der Höhe eines vorhandenen Daches neben der Verbrennungsanlage liegen
Weitergeleitet zur Abholseite.  
 

 

 

HINWEIS: Wir benötigen zwei Verbrennungsanlagen. EINER
ARTIKEL BESCHREIBUNG EINHEIT MENGE BEWERTUNG KSHS.
B. Dieseltank:
Für Diesel-Servicetank (Fassungsvermögen 400 Liter) einschließlich Füllstandsanzeige

Der Tank sollte auf einer höheren Ebene mit der Verbrennungsanlage verbunden sein, damit der Diesel vom Tank zur Verbrennungsanlage frei fließen kann. Das Verbindungsrohr muss ein schwarzes Rohr mit zugelassener Stärke und zugelassenem Durchmesser sein. Fügen Sie weiteres Zubehör und Zubehör hinzu

Artikel 1
C. Installations- und Inbetriebnahmearbeiten
D. Positionierung der Verbrennungsanlage: –

Stellen Sie Hebezeuge wie Gabelstapler, Portal, Rollen und Hebeböcke bereit und positionieren Sie die Verbrennungsanlage.

Artikel 1
E. Schließen Sie die Brenner an die Kraftstoffversorgung an. Nein. 2
F. Schornsteininstallation:
G Zusammensetzung des Schornsteins: –

Stellen Sie einen Schornstein mit Wäscher bereit (zur Filtration)

Stellen Sie Hebezeuge zum Heben, Aufstellen und Montieren des Kamins bereit und stellen Sie bei Bedarf Stützschlingen bereit. Ermöglichen Sie das Schneiden von Ästen, um die Übung zu erleichtern.

Der Schornstein muss nach dem Einbau mit zugelassener hitzebeständiger Farbe gestrichen werden.

Artikel. 1
H. Inbetriebnahme & Schulung:
Testen der eingestellten Betriebsparameter, Schulung der Bediener und des technischen Personals. Artikel 1
ich Inbetriebnahme Wartungsvertrag
Vor Ablauf der Garantie / Abnahme muss der Lieferant ein Jahr lang Ersatzteile (z. B. Filter, Luftfilter) bereitstellen, wobei der vierteljährliche Routinewartungspreis pro Quartal für drei (3) Quartale gilt. Vorschlag für einen Wartungsvertrag). Der Wartungsvertragspreis beinhaltet Arbeit, Transport und Unterkunft für die anwesenden Techniker. Artikel 3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EVALUATIONSKRITERIEN

Die Bewertung erfolgt in vier Schritten, nämlich der vorläufigen Prüfung der Unterlagen auf Übereinstimmung mit den zwingenden Anforderungen, der technischen Bewertung, des Besuchs vor Ort und der kommerziellen Bewertung.

Stufe eins: Vorprüfung

– Vorläufige Bewertung unter besonderen Bedingungen des Angebots. Dies sind zwingende Anforderungen.

Dies schließt die Bestätigung ein, dass ein Bieter die oben genannte besondere Ausschreibungsbedingung erfüllt hat.

Die Nichterfüllung einer der oben genannten Anforderungen in den besonderen Vertragsbedingungen führt zur automatischen Disqualifikation.

Stufe zwei: TECHNISCHE BEWERTUNG (70 MARKS)

 

ARTIKEL BESCHREIBUNG EINHEIT MENGE MARKEN ZUGEWIESEN MARKEN ERHALTEN
       
Verbrennungsanlage
Zur Lieferung und Installation der folgenden 2NO.
Krankenhausverbrennungsanlage nach Nema-Standard
Die Spezifikationen der Verbrennungsanlage lauten wie folgt: –
EIN Ø Abfallart: Gemischte Art 0,1,2,3 & 4 Krankenhaus- / klinisch biologisch gefährliche Abfälle 35
Ø Abfalldichte: 125 bis 350 kg / M³
Ø Abfall CV: 4000 KCAL / kg
Ø Feuchtigkeitsgehalt: 10-25%
Ø Geschätzter Ascherückstand: 5-10%
Ø Nennkapazität: 100 kg / Stunde Chargenlast
Ø Sekundärkammer: 2 Sekunden bei 1100ºC
Ø Umwelt: NEMA ACT (EMCA) 1999
Clean Air Act 1999
BS3316 1987
Ausrüstung einstellen
Die Verbrennungsanlage muss bestehen aus:
Ø Manuelle Ladetür (Hochleistungsstahltür mit entsprechender feuerfester Auskleidung)
Ø Horizontaler fester Herd, feuerfest ausgekleidete Primärbrennkammer 800 mm Durchmesser x 2100 mm Länge
Ø Schüttgut- / Ascheentfernungstür in voller Größe
Ø 1 aus dieselbetriebenem Zündbrenner – temperaturgeregelt
Ø 1 Verbrennungsluftzufuhrventilator und Verteilungssystem, automatische Steuerung
Ø Sekundärbrennkammer mit hoher Kapazität 2 Sekunden bei 1100ºC mit
Ø 1 aus dieselbetriebenem Nachbrenner – temperaturgeregelt
Ø Bedienfeld – Automatikbetrieb
Ø Temperaturanzeige Primär- und Sekundärkammer 0-1200ºC. Beide Kammern müssen mit feuerfestem Material isoliert sein (100 mm dicker Schamottestein mit 25 mm dicker Kalziumsilikatisolierung).
Ø Feuerfest ausgekleideter Flanschkamin bis zu einer Höhe von 10 m und muss 3 m über der Höhe eines vorhandenen Daches neben der Verbrennungsanlage liegen
 
ARTIKEL BESCHREIBUNG EINHEIT MENGE BEWERTUNG KSHS.
B. Dieseltank:
Für Diesel-Servicetank (Fassungsvermögen 400 Liter) einschließlich Füllstandsanzeige

Der Tank sollte auf einer höheren Ebene mit der Verbrennungsanlage verbunden sein, damit der Diesel vom Tank zur Verbrennungsanlage frei fließen kann. Das Verbindungsrohr muss ein schwarzes Rohr mit zugelassener Stärke und zugelassenem Durchmesser sein. Fügen Sie weiteres Zubehör und Zubehör hinzu

Artikel 1 20
C. Installations- und Inbetriebnahmearbeiten
D. Positionierung der Verbrennungsanlage: –

Stellen Sie Hebezeuge wie Gabelstapler, Portal, Rollen und Hebeböcke bereit und positionieren Sie die Verbrennungsanlage.

Artikel 1 10
E. Schließen Sie die Brenner an die Kraftstoffversorgung an. Nein. 2 5
F. Schornsteininstallation:
G Zusammensetzung des Schornsteins: –

Stellen Sie einen Schornstein mit Wäscher bereit (zur Filtration)

Stellen Sie Hebezeuge zum Heben, Aufstellen und Montieren des Kamins bereit und stellen Sie bei Bedarf Stützschlingen bereit. Ermöglichen Sie das Schneiden von Ästen, um die Übung zu erleichtern.

Der Schornstein muss nach dem Einbau mit zugelassener hitzebeständiger Farbe gestrichen werden.

Artikel. 1 10
H. Inbetriebnahme & Schulung:
Testen der eingestellten Betriebsparameter, Schulung der Bediener und des technischen Personals. Artikel 1 10
ich Inbetriebnahme Wartungsvertrag
Vor Ablauf der Garantie / Abnahme muss der Lieferant ein Jahr lang Ersatzteile (z. B. Filter, Luftfilter) bereitstellen, wobei der vierteljährliche Routinewartungspreis pro Quartal für drei (3) Quartale gilt. Vorschlag für einen Wartungsvertrag). Der Wartungsvertragspreis beinhaltet Arbeit, Transport und Unterkunft für die anwesenden Techniker. Artikel 3 10
GESAMT

100

 

Die Mindestpunktzahl für die technische Bewertung beträgt 70/100 Punkte

 

Stufe drei: Besuch vor Ort

Der Bewertungsausschuss besucht die Räumlichkeiten der Bieter, die auf die technische Bewertungsphase reagieren, um die Echtheit des eingereichten gesetzlichen Dokuments zu überprüfen. Überprüfen Sie die Richtigkeit der Angaben in den Ausschreibungsunterlagen, bewerten Sie unter anderem die Kapazität des Unternehmens und den Standort.

Der Bieter wird automatisch disqualifiziert, wenn festgestellt wird, dass falsche oder betrügerische Informationen vorliegen.

Stufe 4 Kommerzielle Bewertung

Gebote, die die oben genannten drei (3) Stufen bestehen, werden auf der Grundlage der angegebenen Preise / Kosten verglichen. Der niedrigste Preis wird als das niedrigste bewertete Gebot betrachtet und anschließend zur Vergabe empfohlen. Die vorherrschenden Marktpreise werden verwendet, um die Preisreaktivität der Bieter zu bestimmen.

 


ABSCHNITT V – ZEITPLAN DER ANFORDERUNGEN

 

ARTIKEL

NEIN

ARTIKELBESCHREIBUNG EINHEIT MENGE. ERFORDERLICH EINHEITSPREIS (KHS) BEMERKUNGEN
1. Lieferung, Lieferung, Installation und Inbetriebnahme der Verbrennungsanlage in

NEIN

1

   
2. Lieferung, Lieferung, Installation und Inbetriebnahme der Verbrennungsanlage

NEIN

1

   

 

 

 

 

Unterschrift des Bieters

 

Hinweis: Bei Abweichungen zwischen Stückpreis und Gesamtpreis hat der Stückpreis Vorrang.

ABSCHNITT VI – STANDARDFORMULARE

 

  1. Form der Ausschreibung
  2. Vertragsformular
  3. Vertrauliches Fragebogenformular
  4. Ausschreibungssicherheitsformular
  5. Leistungssicherheitsformular
  6. Bankgarantie für Vorauszahlung
  7. Erklärungsformular
Arabic Arabic English English French French German German Italian Italian Portuguese Portuguese Russian Russian Spanish Spanish
Open chat