Verbrennungsanlage für medizinische Abfälle

MINDESTANFORDERUNGEN FÜR DEN VERBRENNUNGSMOTOR
VERBRENNUNGSKAPAZITÄT 30 kg / h

1. ALLGEMEINE SPEZIFIKATIONEN:

Die Verbrennungsanlage für medizinische Abfälle muss für die Zerstörung aller Arten von Abfällen bestimmt sein, die vom Zentrum für Gesundheit (Abfallkrankenhaus, Klinik, medizinisches Labor mit einer Zerstörungskapazität von 30 kg / h) erzeugt werden.

Die Verbrennungskontrolle der pyrolytischen Vergasung muss:

? Verhindern Sie die Entwicklung von Schwarzrauch und Staubbildung, wenn Abfall geladen wird.
? Sorgen Sie für eine regelmäßige und vollständige Verbrennung des Abfalls.
? Kontrolliert sicherstellen, dass keine Farbe, Rauchwolke oder brennender Geruch vorhanden ist;
? Ermöglichen Sie einen begrenzten Kraftstoffverbrauch

Die Verbrennungsanlage mit pyrolytischer Verbrennung muss Folgendes haben:

ein. Brennkammer:

– Kammer starkes Stahlstützbeinblech;
– Die Auskleidung besteht aus feuerfesten Ziegeln und einer Wärmedämmung, die eine Mindesttemperatur des Blechs gewährleistet.
– Die einzige Verbrennung besteht aus einer feuerfesten Auskleidung, die speziell für die Anforderungen an thermische, mechanische und korrosive flüssige Abfälle entwickelt wurde, sowie aus geschmolzenem Glas.
– Die Abmessungen des Bodens sind seitlich mit Primärluftdüsen ausgestattet, die die Verbrennung befeuern.
– Der Herd ist mit einem Rührsystem ausgestattet, bei dem der Abfallverbrennungsschalter gesteuert wird.
– Der Wiederherstellungsvorgang der Asche erfolgt einmal täglich vor Beginn des Tagesbetriebs.

Zusammensetzung der feuerfesten Auskleidung:
* Isolierung:
– Betriebstemperatur: 1000 ° C max
– Natur: Kalziumsilikat
– Dicke: 80 mm
* Feuerfest:
– Betriebstemperatur: 1650 ° C max
– Natur: Feuerfeste Steine mit 42 Aluminiumoxid
– Dicke: 110 mm

Brennerverbrennung:

– Die Brennkammer ist mit einem Brenner ausgestattet, um die richtige Temperatur für die vollständige Zerstörung der Abfallverbrennung sicherzustellen.
– Automatischer Monoblockbrenner und Flammeneinbruch mit elektronischem Zündsystem und permanenter Belüftung.
Luftgebläse:
– Ein Primärluft- und Sekundärluftventilator sorgt für die notwendige Sauerstoffzufuhr
– Es gibt ein motorbetriebenes Ventil, das den Durchfluss entsprechend der Verbrennung regelt.
– Der Druck des Lüfters beträgt 500 mm CE, um die Abfallmasse während der Verbrennung zu durchdringen.

b. Nachbrennkammer:

– Behandeln Sie das Gas hat eine Mindesttemperatur von 1100 ° C mit einer Mindestverweilzeit von zwei Sekunden, die der Nachbrenner haben soll;
– Eine Sekundärlufteinblasung wird erwartet und liefert einen perfekten Sauerstoffgehalt.
– Der Brenner sorgt für eine kontinuierliche Mindesttemperatur von 1100 ° C.
– Das Design dieses Brenners ähnelt Verbrennungsbrennern.
– Der Nachbrenner ist mit Zugangstüren ausgestattet, um eine regelmäßige Staubreinigung zu gewährleisten.
– Der Nachbrenner ist mit einer hohen Wärmedämmung von 150 mm Dicke ausgekleidet

c. Kabinett, Kontrolle und Regulierung:
– Die gesamte Anlage entspricht den europäischen Normen (EU)
– Die elektrische Leistung beträgt 220V 50Hz einphasig.
– Temperaturregler mit Digitalanzeige:
? 1, um die Temperatur der Brennkammer zu regulieren
? 1 zur Regelung der Temperatur des Nachbrenners
? Die manuellen Bedienelemente sind für jeden Artikel vorgesehen.

2. PRODUKTABMESSUNGEN

Beschreibung Abmessungen
Zerstörungskapazität 30 kg / Stunde
Betrieb 12h / 24, 6d / 7
Dieselkraftstoff tanken
Schornsteinhöhe: 5 m, Durchmesser: 280 mm
Verbrennungsvolumen

Kammerverbrennung: 0,3 m3
Nachverbrennung: 0,2 m3
Gemischte Brennkammer: 0,3 m3
`TEMPERATUREN:
. Verbrennung
. Nachbrenner
900 ° C.
1100 ° C.
POWER BURNER
Verbrennung
Nachbrenner

0,11 KW
0,11 KW0

Lüfterleistung 0,37 kW

Arabic Arabic English English French French German German Italian Italian Portuguese Portuguese Russian Russian Spanish Spanish
Open chat